Es ist unsere Mission, ein Europa der Solidarität, der Gleichberechtigung und der Gerechtigkeit aufzubauen. Unsere strategischen Ziele zur Umsetzung dieser Mission sind die folgenden:

Praxis

Austausch und Partnerschaften unter unseren Mitgliedern fördern

Unsere Mitglieder sind Experten in der Erbringung sozialer Dienstleistungen. Wir wollen ihnen Gelegenheiten bieten, dieses Fachwissen untereinander auszutauschen und Partnerschaften zu schließen.

Interessenvertretung

Ein kompetentes Netzwerk schaffen, um Einfluss auf die Sozialpolitik in Europa zu nehmen

Unsere Mitglieder wollen positive Veränderungen erwirken und Einfluss auf die Sozialpolitik nehmen, um die Menschen am Rande unserer Gesellschaft zu stärken. Wir unterstützen sie dabei mit den richtigen Werkzeugen.

Identität und Werte

Reflektionen zur Diakonie im heutigen Europa ermöglichen

Wir bieten unseren Mitgliedern Gelegenheiten, über die Rolle des Glaubens im Sozialwesen nachzudenken. Gemeinsam entwickeln wir Ressourcen, um die Beziehung zwischen Diakonie und der Kirche sowie Diakonie und der Gesellschaft im Allgemeinen zu fördern.

Um die Erfahrungen und Ansätze unserer Mitglieder für alle zugänglich zu machen, setzen wir vor allem auf themenbezogene Netzwerke. Mithilfe dieser Netzwerke bündeln wir das Fachwissen unserer Mitglieder, konsultieren sie zu Entwicklungen in der EU-Sozialpolitik und bringen sie zu persönlichen Treffen zusammen.

Netzwerk Verantwortliche(r) Mitarbeiter(in)
Marginalisierung und soziale Ausgrenzung, Roma anne-sophie.wislocki@eurodiaconia.org
Migration gabriela.agatiello@eurodiaconia.org
Gesundes Altern und Langzeitpflege alexander.elu@eurodiaconia.org
Glaube in der Sozialpflege heather.roy@eurodiaconia.org
Strategie Europa 2020 laure.drege@eurodiaconia.org
Forschung und Praxis florian.tuder@eurodiaconia.org
Verwaltung virginia.demoulin@eurodiaconia.org
Kommunikation antonio.lamantia@eurodiaconia.org